Mittwoch, 10. August 2016

Dienstag, 26. Juli 2016

Nur Fliegen ist schöner ...

Heute mal was ganz anderes: Ein tour-Bericht von einer Fahrt mit meinem kleinen e-mobil Renault Twizy.
Vom 12.-14. August ist in Köln Lohmar auf den Krewelshof das jährliche BundesTwizyTreffen. Gestern sind wir die Strecke einmal probeweise abgefahren.
Der Twizy ist als kleines Stadtauto konzipiert und hat nur eine Reichweite von 65-80 km. Ich wollte auf Nummer Sicher gehen, deshalb haben wir bereits in Jülich einen kurzen Ladestop gemacht, damit wir genug Reserve für die Fahrt nach Köln hatten - Verfahren und nicht funktionierende Ladesäulen einkalkulert.
Abfahrt zu Hause ca. 8.30 Uhr. Hier sind wir gerade in Jülich:



Und hier sind wir schon in Köln Weiden. Die Säulen sind dort von der RheinEnergie. Nachdem man sich online hat freischalten lassen, kann man sich per sms anmelden und kostenlos laden. Großartiger Service, der einwandfrei funktioniert hat.


Dann ging es weiter nach Lohmar. Etwas Angst hatte ich schon, quer durch Köln zu fahren, weil ich den Großstadtverkehr nicht gewohnt bin. Aber mit 80 km Höchstgeschwindigkeit auf der Autobahn zwischen LKWs zu hängen, erschien mir auch nicht besser. Dank navi hat auch alles gut geklappt und wir waren um 13.30 Uhr am Krewelshof, wo wir wieder an einer RheinEnergie Säule laden konnten.



Der Krewelshof ist ein Erlebnisbauernhof mit Kinderscheune, Hofladen und Restaurant. Er hat uns sehr gut gefallen. Wir waren ziemlich ausgehungert und haben uns gleich auf das Mittagessen gestürzt. Es gab neben einigen Fleischgerichten, viele leckere Pfannkuchen und sogar eine vegane Gemüsepfanne, die sehr lecker war.


Im Hofladen gibt es neben eigenen Produkten auch viele hübsche Souvenirs zu kaufen. Wir haben uns für 2 hübsche Kaffeetassen entschieden:



In der Zwischenzeit hatte jemand die hofeigene Musikgruppe aktiviert.


video


Für die Rückfahrt haben wir die Scheiben ausgebaut und in die extra mitgenommene Tasche verstaut
(Für die Nichtkenner dieses genialen Fahrzeuges: Fenster einfach aufmachen geht beim Twizy nicht).



Um 16.00 Uhr waren wir wieder in Köln Weiden, dann nochmal Jülich und schließlich durfte der Twizy sich um 19.30 Uhr  dann endlich zu Hause wieder ausruhen.


Und ich war auch etwas platt und habe den Feierabend genossen.







Donnerstag, 19. Mai 2016

Neue Wensleydale Locken gefärbt

Ich habe  lange Wensleydale Locken gefärbt. Das ist immer wieder eine spannende Sache. Ich bemale die Locken mit dem Pinsel in verschiedenen Farben. Beim Fixieren verlaufen die Farben dann auch noch einmal etwas und so ist das Ergebnis jedes Mal auch für mich etwas Neues.
Viele Locken sind 30 cm lang. Wahnsinn, was die Schafe da für Schätze mit sich herumgetragen haben.




















Dienstag, 17. Mai 2016

Sonntag, 15. Mai 2016

Wickelrock und Top

Ich habe im Moment Lust, meine handgesponnenen Garne weiter zu verarbeiten.
Diesmal ist ein Kleid bzw. Wickelrock und Top entstanden.

Der Rock ist gestrickt und gehäkelt, aus verschiedenen handgesponnenen Garnen. Der Bund ist gefilzt, Merinowolle und Seide auf Pongeseide und es sind Seidenbänder angenäht. Gefüttert ist der Rock mit schwarz gefärbter Pongeseide und seinem lilafarbenen Spitzenstoff.
Das passende Top ist auch gefilzt, Merinowolle und Seide auf Pongeseide mit angestrickten Ärmeln.