Mittwoch, 11. April 2012

Die dunkle Fee - The dark fay

Das ist der Titel meines Garns von gestern. So sieht es aus:
This is the title of my yarn from yesterday. Here it is:

http://www.etsy.com/transaction/78176925




Gesponnen ist es aus Milchschafwolle (natürlich von meinen Schafen), aus einem unkardierten Blue Faced Leicester-Vlies und aus Teeswater-Locken. Schwarze Angelinafasern bringen den geheimnisvollen Glanz der Fee hinein.

I spun it from milk sheep wool (from my own sheep, of course), from an uncarded Blue Faced Leicester fleece and from Teeswater locks. Black Angelina fiber brings the mystery glance of the dark fay.

Heute habe ich Romney-Wolle versponnen, direkt aus dem gefärbten Vlies.  Das Vlies zeigt eine schöne Lockenstruktur und so habe ich viele dieser Locken aus dem Garn heraushängen lassen. Wieder eine andere Schafrasse und wieder eine andere Lockenstruktur - aber schön sind sie alle.

Today I spun romney wool, directly from the dyed fleece. The fleece shows a nice lock texture and I spun a lot of the locks as tailspun, they are hanging out of the yarn. Again another sheep breed and again another lock texture - but they are all beautiful.







Kommentare:

  1. Liebe Gaby,
    das sieht ja mal toll aus und wenn ein Teil dann noch von den eigenen Schafen kommt........
    Ich bin ja noch ganz am Anfang mein Spinnleidenschaft und ahne, das ich so schnell damit nicht mehr aufhören werde:-)
    Gerne komme ich hier öfter mal vorbei.

    Liebe Grüße
    Miriam

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Miriam,
    danke, ich würde mich freuen, dich öfter hier zu lesen. Ja, spinnen macht süchtig - viel Spaß noch.

    Liebe Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen
  3. Mir gefällt die dunkle Fee besonders gut. Leider ist sie schon aus dem Shop entschwebt. Aber vielleicht kommt ja nochmal eine vorbei und verweilt ein paar Stunden länger?

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Eva,
    schön, daß dir die Feengarne gefallen. Ich mag die dunklen Farben auch lieber. Ich habe heute übrigens eine neue Fee gesponnen - wollte ich sowieso, vielleicht gefällt sie dir auch?

    Liebe Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Gaby,
    oh ja, das tut sie! Sie steht ihrer Schwester in nichts nach. Vielen lieben Dank für den Hinweis! Habe gerade meine Großmutter Elli drauf angesetzt, also lerne ich sie ja vielleicht bald persönlich kennen!
    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Eva,
    oh, Elli ist deine Großmutter! Viele Grüße an sie und auch an dich, die Wolle bringt mein Mann dann Montag zur Post. Ich fahre morgen für 1 Woche zum Filzen nach Oberrot.
    Liebe Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Gaby,
    viel Freude in Oberrot!
    Und Großmutter grüßt herzlichst zurück. Sie ist übrigens noch ganz verzückt von ihrem ersten Einkauf. Und Marian lässt mitteilen, dass Deine Garne ihr die aller-allerliebsten sind (just in case you didn't know).
    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen