Freitag, 13. April 2012

Schaf Peter - sheep Peter

Heute möchte ich das Schaf Peter vorstellen.
Today I like to introduce sheep Peter.

Peter ist 2 Tage nach Helmut geboren und war  zunächst guter Dinge. Die kleinen Lämmer haben nur wenig Widerstandskräfte, und mit 3 Tagen wurde Peter schwer krank, bekam hohes Fieber  und konnte nicht mehr aufstehen. Der Tierarzt verordnete Antibiotikum, das Fieber ging zurück, aber Peter konnte nicht mehr laufen. Doch der Tierarzt hatte noch Hoffnung.
Ich hatte keine, aber ich wollte doch nicht aufgeben. Er wurde auch zum Flaschenlamm, hat brav immer seine Flasche ausgetrunken und ich habe ihn in einem Körbchen herumgetragen. Und was habe ich mich gefreut, als er endlich, endlich nach einer endlosen Zeit unbeholfen wieder seine ersten Schritte machte.

Peter was born 2 days after Helmut and first he was in good health. The little lambs don't have much power of resistance, and with 3 days Peter became very sick, he got high temperature and could not stand up any more. The vet gave him antibiotics, the temperature went down, but Peter could not go any more. But the vet still had hope.
I did not have any hope, but I did not want to give up. He became a bottle lamb, always drank his complete bottle and I carried him in a little basket. And I was so very happy, when finally, finally after an endless time he did again his first steps.



Einen Namen hatte er noch nicht. Während es für mich von Anfang an feststand, daß Helmut bleiben würden, wenn er überlebt, wollte ich Peter eigentlich nicht behalten.
Ich habe meinen Tieren erst dann Namen gegeben, wenn für mich feststand, daß sie bleiben würden. Das war ein bißchen ein Schutz für mich, für die Namenlosen keine Gefühle zu entwickeln.
Und so war Peter ganz lange "der andere".
Er und Helmut  waren Flaschenkinder, beide waren nicht richtig fit wie die anderen Lämmer und beide hatten keine Mutter (für die Mutterschafe sind die Lämmer "tot", wenn sie nicht herumlaufen, sie nehmen sie dann auch später nicht mehr an). Sie waren immer zusammen - und irgendwann wurde mir dann klar, daß ich sie nicht mehr trennen konnte und "der andere" bekam seinen Namen: Peter.

He did not have a name. While I was sure to keep Helmut, when he would survive, I did not want to keep Peter.
My animals only got names, when I was sure that I will keep them. This was a way to protect me not to have to many feelings for the nameless animals. And so Peter was just "the other" for a long time.
He and Helmut were bottle lambs, both were not fit like the other lambs and both did not have a mother (for the ewes the lambs are dead if they don't run around and they also don't take them later). They were always together - and some day I realized that I could not seperate them any more and "the other" got his name: Peter.

Helmut und Peter sind bis heute unzertrennlich.
Helmut and Peter are inseparable until today.





Kommentare:

  1. Toll, wie Du die Lämmer durchgebracht hast. Das mit der verspäteten Namensgebung kann ich gut nachvollziehen. Und es wär' zu schade gewesen, wenn Schaf Peter nicht auf dem Hof hätte bleiben dürfen und Helmut seines Gefährten beraubt worden wäre. Helmut und Peter sind so ein tolles Gespann!
    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
  2. Ja, die beiden sind inzwischen auch meine Lieblingsschafe geworden. Sie sind einfach nur lieb und haben den Menschen schon so viel Freude gebracht. Ich weiß gar nicht, von wieviel Händen die beiden schon gestreichelt worden sind. Besonders Helmut genießt das dann immer mit geschlossenen Augen.
    Gaby

    AntwortenLöschen