Sonntag, 24. Februar 2013

Schnee - Snow

Normalerweise haben wir ja nicht viel Schnee in unserer Gegend, aber gestern hat es den ganzen Tag durchgeschneit - und heute morgen,
so sah die Weide aus:

Usually we don't have much snow in our region, but yesterday it snowed the whole day and this morning,
this was how the meadow looked like:



 Den Tieren macht das Wetter wenig aus.
The animals don't care for the weather.

 Saga

Skotti



 ein neugieriger vorwitziger Jannes 
and a cheekily Jannes



 und die anderen Schafe
and the other sheep

 Alle rufen nach Frühstück.
Und hier liegt mein Problem. Die Weide ist nicht direkt am Haus, mein Traktor ist alt und mir war das Risiko zu groß, im Schnee auf der Weide steckenzubleiben. Also mußte Muskelkraft ran:

All cry for breakfast.
And this is the problem. The meadow isn't directly at the back of the house, my tractor is old and I was afraid to get stuck in the snow. Therefore we had to use our own power:


 Wir haben Heu, warmes Wasser und die Brei-Eimer für die alten Tiere selber zum Stall hochgezogen. Wie gut, daß mein Mann heute da war.
We carried hay, warm water and the buckets with mash for the old animals with small waggons to the barn. I was lucky that my husband was at home today.

Schließlich waren alle zufrieden:
Finally all were perfectly satisfied.



auch im Stall nebenan:
in the stable next-door, too:


Ronja hatte ihren Spaß im Schnee
Ronja had much fun in the snow





Nur wir waren froh, als wir wieder zu Hause im Warmen waren.
But we were happy when we could return to the house with a warm furnace.


Seht Ihr die Mistel hoch oben in der Pappel. Mein Mann weigert sich seit Jahren, mir ein paar Zweige herunterzuholen. Dabei soll es doch Glück bringen, sie über der Haustüre aufzuhängen. ...

Do you see the misteltoe high above in the poplar? My husband doen't want to pick a few twigs - although they bring good luck when hanging above the front door ...



 


Kommentare:

  1. Schöne Bilder von glücklichen Tieren! Man sieht, wie gut es ihnen geht.

    Grüße aus Belgien, Beate

    AntwortenLöschen
  2. Ein bisschen weit oben der Mistelzweig (willst du ihn loshaben, deinen Mann? Kicher!) Schön deine Tiere so zufrieden zu sehen. LG, Marion

    AntwortenLöschen
  3. Zuviel Glück auf dem Haufen kann man doch gar nicht verkraften...
    LG Angela

    AntwortenLöschen