Dienstag, 22. April 2014

Internet auf dem Land - internet on the country

Heute muss ich mir einfach einmal meinen Frust über unsere Internetverbindung von der Seele schreiben. Wir haben eine Internetverbindung hier - mit einer Übertragungsrate von 384 kbit/sec., das ist gerade eben ein bißchen schneller als eine Verbindung per Modem.
Aber wenn viele Leute aus dem Dorf im Internet sind, wird die Verbindung langsamer.
Und wenn mehrere Familienmitglieder im Internet sind, wird die Verbindung noch langsamer.
Im Abstand von einigen Sekunden bricht die Verbindung jeweils völlig zusammen und ist gar nicht mehr vorhanden.
384 kbit/sec. ist die download-Geschwindigkeit. Der upload ist noch einmal deutlich langsamer, er liegt bei etwa 70 kbit/sec.

Today I must write about my frustration about our internet connection. We have internet here - with the speed of 384 kbit/sec. This is just a very bit faster than a connection via modem.
But when many people from the village are online, the connection becomes slower.
And when several members of the family are online, the connection becomes more slower.
Every few seconds the connection is completely down and does not exist at all.
384 kbit/sec is the download speed. The upload is much slower, it is about 70 kbit/sec.

Ich empfinde Wut, Hass, Verzweiflung, Trauer, wenn ich mir wieder ewig den Ladebalken ansehen muss.
I feel anger, hate,  desperation, sorrow when I have to look at the empty loading pages.



Diese Internetverbindung ist auch der Grund, weshalb ich nur ganz selten die Beiträge auf Euren blogs kommentiere - es dauert mir einfach alles zu lange. Ich bin  schon zu sehr gefrustet, wenn ich Fotos in meinem shop hochgeladen habe. Meist jedes Foto 2-3mal, bis es endlich geklappt hat.

This slow internet connection is also the reason why I very rarely comment to posts on your blogs - it simply takes too long. I am too much frustrated with the upload of the photos to my shop. Usually I have to do it 2-3 times, until the photos are online.

Deutschland als Entwicklungsland?
Germany as a developing country?


Kommentare:

  1. Liebe Gabi!
    Deinen Ärger darüber kann ich verstehen! Bloggen und surfen macht ja eigentlich so viel Spaß. Auch die wertvollen Kontakte, die über den Blog unter Gleichgesinnten so entstehen. Auch geht dir sehr viel Zeit verloren, wenn das Laden eine Ewigkeit dauert.
    Könnt ihr in eurer Gemeinde da über die Politik, also zum Beispiel über einen vielleicht ebenfalls betroffenen Politiker aus eurer Region/Dorf, nichts erreichen!?
    Schließlich ist so eine langsame Leitung ja auch geschäftsschädigend!
    Liebe Grüße, Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marion,
      dein Verständnis tut mir richtig gut. Ja, es ist auch Hoffnung in Sicht. Eine holländische Firma will in Deutschland Glasfaserkabel verlegen, und wir zählen zu den ersten Ausbaugebieten (können ja fast zu Fuß nach Holland gehen). Holland ist flächendeckend bis zum letzten Haus mit Glasfaser versorgt.

      Voraussetzung ist, dass 40 % der Haushalte einen Vorvertrag abschließen. Was glaubst du, was ich gezittert habe? Gab es doch Kommentare wie "Ich bin Rentner, ich habe Zeit genug" oder "Gibt es nicht Wasserschäden, wenn die neue Leitung ins Haus gelegt wird". - Aber wir haben es geschafft!
      Und wenn alles klappt, bekommen wir in diesem Jahr noch Glasfaser mit 100.000 kbit/sec synchron.

      Du glaubst gar nicht, wie ich mich darauf freue,
      liebe Grüße Gaby

      Löschen
    2. Genieße die Vorfreude! In unserem Dorf haben wir vor einigen Jahren dieselbe Zitterpartie durchgemacht, auch wir gehörten dann zu den ersten Nutznießern des rasend schnellen Glasfaserkabels. Heute möchte ich diesen Komfort nicht mehr missen, man gewöhnt sich sehr schnell daran. Es kann aber sein, dass man dann feststellt, dass der PC für ein solches Tempo viel zu "altmodisch" ist, was unverhoffte Folgekosten nach sich zieht... Zum Glück sinken die Preise für "moderne" PCs ja Monat für Monat, deshalb macht es keinen Sinn, sich schon jetzt "auf Vorrat" damit einzudecken.

      Eine fröhliche Bauzeit wünscht
      Cornelia

      Löschen
  2. Bei mir ist es genausoooo....da wird man verrückt, wenn die Bilder gefühlte Jahre brauchen zum Hochladen, schnief!

    AntwortenLöschen